Fotobox

Du fragst Dich, was es mit dieser Photobooth, oder Fotobox auf sich hat? Du hast schon häufig so ein Teil auf Feiern gesehen und willst auch unbedingt eine für Deine Hochzeit haben? Wunderbar! Hier erfährst du alles, was du zu dem Thema wissen musst.

Fotobox Karlsruhe zum Partyking

Eine Fotobox ist eigentlich total simpel. Das ganze funktioniert, wie ein Passbildautomat. Man stellt sich davor, drückt einen Knopf und kurz darauf wird ein Bild gemacht. Nun sind ja solche Automaten nicht unbedingt die großen Stimmungsmacher, deshalb wurde das Prinzip dahinter übernommen und deutlich verbessert.  Mit meiner Fotobox können sich deine Gäste stimmungsvoll verkleiden. Sie wollen sich zum Clown machen? Kein Problem! Such bei den Accessoires einfach nach Perücke, Brille und Nase, schon bist du ein Waschechter Clown. Oder mache einen auf Rockstar und spiele ein Solo mit einer der aufblasbaren Luftgitarren.

So wird eine Fotobox zum Spaß für groß und klein und ich verspreche Dir, dass jeder auf seine Kosten kommen wird! :-)


Fotobox und ihre Preise

Zum Thema Fotobox gibt es allerdings einige wichtige Fakten zu kennen. Du hast sicher schon in Foren gelesen, dass sich die Preise der Boxen zum Teil enorm unterscheiden. Einige Anbieter verleihen ihre Fotobox für 200€ pro Tag, andere verlangen 600€ für einige Stunden und mehr. Aber wie kommt das, wenn doch eigentlich alle das Selbe machen?

Der Unterschied liegt hier im Detail. Klar, die Funktion ist die Gleiche. Alle Boxen machen Bilder von deinen Gästen. Manche drucken diese Bilder sogar direkt aus, damit sie direkt im Gästebuch verewigt werden können. Der unterschiedliche Preis liegt hier in der verwendeten Technik begründet. Was jede Box benötigt, ist in der Regel eine Kamera um Bilder zu machen und ein Display, um die Bilder an zu zeigen. Bereits hier beginnt sich die Spreu vom Weizen zu trennen. Günstige Anbieter verwenden beispielsweise häufig eine Webcam, die im Handel um die 50€ kostet und ein Tablet für 200€, packen das in eine schön designte Kiste und verdienen ihre Kohle damit. Dass damit günstige Mietpreise zu erzielen sind, ist logisch! 

Höherpreisige Fotobox arbeiten dagegen mit echten DSLR Kameras, Touchscreen und echtem PC. Eine Kamera mit Objektiv kann gleich mal 500€ kosten. Wenn es etwas besonderes, wie einem zusätzlichen Weitwinkelobjektiv sein soll, können für Kamera und Objektiv auch schnell 1000€ zusammen kommen. Fehlt noch der Monitor für rund 300€. Das Problem hier ist, dass immer ein PC zum Betrieb benötigt wird, um die größeren Bilddateien zu handhaben und eventuell gewünschte Greenscreen zu betreiben. Der PC muß natürlich klein und leicht sein, darf aber trotzdem nicht zu wenig Leistung aufweisen. Die Kosten hierfür betragen ca. 600€.

Ist die Qualität der Fotobox alles?

Du siehst also, dass eine Preisdifferenz für die Reine Hardware von ca. 250€ zu 2000€ durchaus einen höheren Mietpreis hervorrufen kann. Dazu kommt natürlich, dass große Boxen stabiler gebaut sind. Ebenso verwendet eine größere Fotobox in der Regel einen Studioblitz, anstatt einen LED Streifen zur Belichtung. Das sind alles Punkte, die entscheidend zum Anschaffungspreis und besonders zur Qualität der Bilder beitragen. 

Bleibt noch das Thema Druck. Viele kleine Boxen verwenden Sofortbilddrucker, wie die der Canon Selphy Reihe. In großen Fotoboxen sind sogenannte Thermosublimationsdrucker verbaut, wie du sie von den großen Drogerieketten kennst. Der Hauptunterschied liegt hier in der Druckgeschwindigkeit. Die großen Drucker brauchen in der Regel um die 10 Sekunden für den Druck eines Bildes. Die kleinen Selphy Drucker benötigen dafür auch gerne mal 1,5 Minuten. Du siehst also, dass man durchaus differenzieren kann.

Fotobox und Kompromiss?

Am Ende bleibt natürlich immer dein Bedürfnis im Mittelpunkt. Ich würde grundsätzlich ja immer Raten, eher zur günstigeren Box zu greifen und dafür etwas mehr für den Fotografen investieren, denn eine Fotobox  so viel Spaß sie auch macht, ist nur zum Entertainment gedacht. Der Fotograf hält die Momente fest, um die es geht. 

Meine Box ist übrigens im Mittelpreisigen Segment angesiedelt. Du kannst sie günstig für 349€ pro Tag ohne Druckfunktion, oder für 549€ pro Tag mit Druckfunktion buchen.

Ich verwende hochwertige Komponenten wie DSLR von Canon mit Weitwinkelobjektiv für kleinere Räume und einen Intel NUC PC, aber „nur“ einen 17“ Touchscreen, anstatt eines größeren. Ebenso verwende ich einen Thermodrucker mit ordentlicher Druckgeschwindigkeit. Meine Fotobox soll für die Kunden sein, die eine gewisse Bildqualität wünschen, aber den Fokus nicht auf das Entertainment richten, sondern auf die Qualität ihrer eigentlichen Reportage.